Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Hauptausschuß des SSB verabschiedete den dienstältesten Vereinsvorsitzenden Hubert Barth

Am 17.03.2004 tagte turnusgemäß der Hauptauschuss des Stadtsportbundes Hoyerswerda e.V. 49 Vereinsvetreter der Hoyerswerdaer Sportvereine trafen sich zur Berichterstattung zum Sportjahr 2003 und zur Haushalts- und Projektberatung für 2004. Präsident Jürgen Schröter berichtete über die zahlreichen Schwerpunktprojekte des Jahres 2003 und gab gleichfalls für die anstehenden und fortlaufenden Projekte im laufenden Jahr Hintergrundinformationen. Den Finanzbericht 2003 hielt der Geschäftsführer René Dasler in Abwesenheit vom Schatzmeister Dietmar Jung(Urlaub). Die Mitgliederversammlung verabschiedete einstimmig den Jahresabschluß 2003 und den Haushaltsplan 2004 nach entsprechender Erläuterung und Diskussion. Abschließend wurde der 77-jährige Hubert Barth als dienstältester Vereinsvorsitzender der TTG 1956 Hoyerswerda e.V. für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit (47 Jahre) geehrt und vom Hauptauschuß verabschiedet.

Weiterlesen...

Agentur für Arbeit fördert Stadtsportbund

Gerade noch rechtzeitig vor dem Frühlingsbeginn, kann der Stadtsportbund ab dem 23.02.2004 dank der ABM-Förderung durch die Arbeitsagentur vorerst für zwei Jahre die dringend benötigten 5 Mitarbeiter für die Bewirtschaftung der von der Stadt Hoyerswerda übernommenen Sportstätten (Jahnsstadion, Sportforum, Sporthalle ehemals 2. Mittelschule) für je 30 Stunden pro Woche beschäftigen.

Weiterlesen...

Sparkasse Elbtal-Westlausitz sucht Verein des Jahres

Am 27.02.2004 ist der Annahmeschluß möglicher Bewerbungen zum „Verein des Jahres 2003“. In den Kategorien Sport, Soziales und Kultur winken dem jeweiligen Kategoriesieger im Geschäftsstellengebiet der Sparkasse Elbtal-Westlausitz 2.000 Euro Prämie durch Juryentscheid! Also wer noch mitmachen will, per Internet oder per Coupon bei der SPK bewerben. Der Coupon liegt in der Geschäftsstelle des SSB im Burgplatz 2 aus. Oder den Sparkassenlink auf unserer Seite rechts oben nutzen!(rendas)

Weiterlesen...

Hoyerswerdaer Vereinsmesse „Markt der Möglichkeiten“ mit über 3.300 Besuchern

Am vergangenem Samstag fand die traditionelle jährliche Vereinsmesse der Stadt Hoyerswerda in der Lausitzhalle statt. 110 Vereine aus den Kategorien Kultur, Soziales, Bildung und Sport präsentierten sich an diesem Wochenende über 3.300 Besuchern. Zahlreiche Sportvereine, so der Sportclub Hoyerswerda e.V., der See- und Tauchsportclub e.V., der Karate Do e.V., der Taekwon-Do 95 e.V., der Lausitzer Wanderverein e.V., der Seniorensport- und Wanderverein e.V., The Winners e.V., der Lauftreff Lausitz e.V., der WSV Knappensee e.V., der Tanzsport-Center e.V., Kraft & Figur e.V., der Fanfarenzug Hoyerswerda e.V., die Skydivers, der Tai Chi Verein, die Strikejäger u.a. demonstrierten Auszüge der breiten Palette des Hoyerswerdaer Sportes. Für die Besucher waren ebenfalls die Bühnenshows vom Kinder- bis zum Seniorensport sehr abwechslungsreich. Am Stand des Stadtsportbundes wurde das gesamte aktuelle Sportangebot unserer Mitgliedsvereine vermittelt. Wiederum eine gelungene Veranstaltung, die Anfang 2005 nach Fortsetzung ruft!

Weiterlesen...

Offizielle Unterschrift unter Mietvertrag für Vereinssportstätte des Taekwon Do 95 e.V.

Am Mittwochabend erfolgte in der zur Vereinssportstätte des Taekwon Do 95 e.V. umgebauten ehemaligen KITA im WK 5e die offizielle feierliche Unterzeichnung des Mietvertrages zwischen der Stadt und dem Verein. Der Verein hat erhebliche Eigenmittel und Eigenleistung bei dieser Umbaumaßnahme eingebracht und kann jetzt die weitere Vereinsentwicklung unter guten Bedingungen forcieren. Sport-Bürgermeister Thomas Delling würdigte die vorbildliche Eigeninitiative des Vereins um Jörg Freundel und bedankte sich im Namen der Stadt. Denn dadurch konnte die Stadt weitere finanzielle Mittel für die Betreibung dieser seit längerem Zeitraum leer stehenden Immobilie einsparen und eine effektive Nachnutzung im Sinne unserer Bürger, insbesonder der ca. 60 Kinder und Jugendlichen des Vereins erreichen.

Weiterlesen...