Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Offizielle Unterschrift unter Mietvertrag für Vereinssportstätte des Taekwon Do 95 e.V.

Am Mittwochabend erfolgte in der zur Vereinssportstätte des Taekwon Do 95 e.V. umgebauten ehemaligen KITA im WK 5e die offizielle feierliche Unterzeichnung des Mietvertrages zwischen der Stadt und dem Verein. Der Verein hat erhebliche Eigenmittel und Eigenleistung bei dieser Umbaumaßnahme eingebracht und kann jetzt die weitere Vereinsentwicklung unter guten Bedingungen forcieren. Sport-Bürgermeister Thomas Delling würdigte die vorbildliche Eigeninitiative des Vereins um Jörg Freundel und bedankte sich im Namen der Stadt. Denn dadurch konnte die Stadt weitere finanzielle Mittel für die Betreibung dieser seit längerem Zeitraum leer stehenden Immobilie einsparen und eine effektive Nachnutzung im Sinne unserer Bürger, insbesonder der ca. 60 Kinder und Jugendlichen des Vereins erreichen.

Weiterlesen...

Sportsponsoring der Sparkasse Elbtal-Westlausitz 2004

In diesem Jahr unterstützt die Sparkasse Elbtal-Westlausitz den Sport in Hoyerswerda mit 60.000 Euro in 10 ausgewählten Sportvereinen. Dazu unterzeichnete gestern abend Herr Andreas Rieger von der Sparkasse mit Vereinsvertretern die ersten fünf Sponsoringverträge. Neben dem LHV, der bereits am Samstag seinen Vertrag für 2004 schloss, können sich unsere größten Nachwuchs-Fußballabteilungen der Region (HSV Einheit, SpVgg Hoyerswerda 1919, FC Lausitz) für die Stärkung des DFB-Talentestützpunktes sowie der Sportclub Hoyerswerda als mitgliederstärkster Verein der Region (1.300 Mitglieder) über die Förderung freuen. Für die Veranstaltungen des Stadtsportbundes Hoyerswerda e.V. im Jahr 2004 unterzeichnete der Schatzmeister, Dietmar Jung (Foto) das Gesamtvertragswerk. Weitere Verträge werden in den nächsten Wochen zwischen weiteren Sportvereinen und der Sparkasse verhandelt.

Weiterlesen...

Umzug SSB-Geschäftsstelle zum Burgplatz 2

In der Woche vom 26.01. bis zum 30.01.04 bleibt die Geschäftsstelle des SSB wegen Umzuges von der Frentzelstraße zum Burgplatz 2 (am Zoo, Zufahrt Kinderhaus am Zoo) geschlossen. Ab dem 02.02. ist die Geschäftsstelle auch unter einer neuen Telefonnummer zu erreichen: 604160

Weiterlesen...

Landesmeistertitel für Leichtathletin Janine Hattliep

18.01.2004 Chemnitz Bei den Hallenmeisterschaften des Sächsischen Leichtathletikverbandes gewann am vergangenem Wochenende Janine Hattliep vom 1. SV Leichtathletik Hoyerswerda e.V., obwohl noch B-Jugendliche und gerade 17 Jahre alt geworden, im Feld der 18/19-jährigen den Dreisprungwettbewerb mit 11,38m.

Weiterlesen...

Bogenschützen mit Landesmeistertitel für Christoph Paul

17.01.2004: Landesmeistertitel für Christoph Paul im Bogenschießen Die Scheibe gut ins Visier genommen Bogenschützen ermittelten Landesbeste / Christoph Paul ist Sachsenmeister Mit Christoph Paul (Ak 14) stellt der SC Hoyerswerda, der am Wochenende der Gastgeber für die sechs Entscheidungen der Sachsenmeisterschaft im Bogenschießen war, einen Sieger. Mit dem Blankbogen war der junge Sportler erfolgreich. Bei der Schüler-Sachsenmeisterschaft im Bogenschießen ermittelten 47 Sportler in Hoyerswerda ihren Besten. Insgesamt 47 Teilnehmer aus zehn Vereinen beteiligten sich am zurückliegenden Samstag im Beruflichen Schulzentrum «Konrad Zuse» an den Sachsenmeisterschaften der Schüler Dabei wurden bei den interessanten Wettkämpfen in jeweils drei Kategorien die Sieger in den Altersklassen 12 und 14 ermittelt. Neben dem Compondbogen wurde das Ziel auch mit dem Recourse- und dem Blankbogen aus 18 Meter Distanz ins Visier genommen. «Ich freue mich natürlich riesig über meinen Erfolg. Erst vor einem knappen Jahr bin ich zum Schießen mit dem Blankbogen gewechselt. Vorher habe ich’s mit dem Recoursebogen versucht. Mein jetziges Sportgerät ist ein Bogen ohne Zieleinrichtung, bei dem man sich auf sein Gefühl und die Intuition als Schütze verlässt. Die Umstellung scheint mir gut gelungen» , erzählt Christoph Paul, der seinem Vater Torsten mit dem Sieg ein zusätzliches Geschenk zum 40. Geburtstag machte. Die Vereinsmitglieder des heimischen Sportclubs unterstützten den reibungslos ablaufenden Sachsenmeistertitelkampf, der für Aktive und Zuschauer ein tolles sportliches Erlebnis in Hoyerswerda war. «Es ist schon eine interessante Geschichte, einen solchen hochkarätigen Wettkampf mit auszurichten. Ich selbst bin seit einem Jahr bei den Bogenschützen aktiv. Natürlich kribbelte es schon ein wenig, wenn man sieht, wie hier um jeden Pfeil und jeden Punkt gekämpft wird. Für mich wird es dann am 1. Februar in Leipzig ernst, wenn in den älteren Altersklassen die besten Sachsen ermittelt werden» , erzählt die 15-jährige Daniela Veh. Ein positives Veranstaltungsfazit zieht der Abteilungsleiter des SC Hoyerswerda, Peter Hildebrand. «Das war Reklame pur für unseren doch eher seltenen Sport. Schön, dass uns die Ausrichtung der Sachsenmeisterschaft so gut gelungen ist» , sagte er.

Weiterlesen...