Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Du befindest dich im Archiv: Veranstaltungen

25. Sparkassen KnappenMan 2013

30.08.2013 Kategorie: Alle News, best projects, Presse, Sport, Veranstaltungen Kommentar verfassen
hover

Der 25. Sparkassen KnappenMan liegt nun schon fast wieder eine Woche zurück.

Der Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V. als Veranstalter dieses Triathlons möchte sich bei allen Mitwirkenden ganz herzlich bedanken, u.a.

  • bei unseren Sponsoren Ostsächsische Sparkasse Dresden, startblock24.de, Lichtenauer Mineralquellen, ewagkamenz, triathlon.de und Radio Lausitz;
  • bei unseren unzähligen Förderern;
  • bei allen unterstützenden Vereinen Sportclub Hoyerswerda e.V., See- und Tauchsportclub Knappenrode e.V., Karate-Do e.V. usw.;
  • bei den gut 300 Helfern aus den Bereichen Organisation, Leitung, Marketing, Versorgung, Streckenabsicherung, Finanzen, Startnummernausgabe, Wechselgarten, Siegerehrung, Zieleinlauf, Auf- und Abbau, Planung, Vermessung, Erste-Hilfe, Moderation, Fotos, Presse, Rahmenprogramm, Verkauf  uvm.;
  • und natürlich bei unseren rund 1000 Teilnehmern

ohne die diese tolle Veranstaltung einfach nicht möglich wäre!!!

D A N K E ! ! !

Bilder gibt es in unserer Galerie auf www.knappenman.de.

 

Übergabe Fördermittelbescheid für das F.-L.-Jahnstadion

26.06.2013 Kategorie: News, Presse, Sport, Veranstaltungen Kommentar verfassen
hover

Am Montagnachmittag, den 24.06.2013, fand im F.-L.-Jahnstadion die Übergabe des Fördermittelbescheides der Sächsischen Aufbaubank überbracht vom Innenministerium in Höhe von genau 99.517 Euro statt. Mit Hilfe dieser Förderung soll die Sanierung der Kunstrasenplätze erfolgen. Insgesamt wird die Instandsetzung mit 333.000 Euro zu Buche schlagen.

Bereits die Gästeliste ließ erkennen, wie hochkarätig besetzt die Veranstaltung werden würde. So begrüßte Daniela Fünfstück – Geschäftsführerin des Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V. (SBLS) – zu Beginn Dr. Michael Wilhelm (Staatssekretär des Innenministers Sachsen), Oberbürgermeister Stefan Skora, Bürgermeister Thomas Delling, Frank Hirche (Sächsischer Landtag), das Bauamt und Sportamt der Stadt Hoyerswerda, Stadt- und Kreisräte, Vereinsvorsitzende und das Präsidium des SBLS.

Danach folgte ein buntes Programm aus dem Kindersport der Kita Spatzennest, eine der Sport- und Bewegungskindertagesstätten des SBLS. Torsten Kilz, Präsident des SBLS übernahm in Folge das Wort und unterlegte mit einigen wichtigen Zahlen die Dringlichkeit der Instandsetzung des Kunstrasenplatzes im Jahnstadion. Im Nachgang zeigten die Fußballer der D-Jugend des Hoyerswerdaer SV 1919, die erst kürzlich Sieger im Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ wurden, ihr Können. Auch Oberbürgermeister Stefan Skora ließ es sich nicht nehmen und umrahmte das Programm mit ein paar Worten rund um die geschichtsträchtigen Momente des F.-L.-Jahnstadions. Vor der feierlichen Übergabe des Fördermittelbescheides durch Dr. Michael Wilhelm an Torsten Kilz zeigten unter guten Bedingungen die Sportakrobaten des Sportclub Hoyerswerda e.V. eine kleine Showeinlage auf dem Kunstrasen. Bei Sekt, Kaffee und Kuchen konnten sich im Anschluss alle Gäste in angenehmer Atmosphäre unterhalten.

50 Jahre Fanfarenzug Hoyerswerda

06.03.2013 Kategorie: Alle News, Presse, Sport, Veranstaltungen Kommentar verfassen
hover

Schreibt dem Fanfarenzug einfach, wenn Ihr dabei sein möchtet. Kontakt hier!
Für ehemalige Vereinsmitglieder, die Übernachtung benötigen, bietet der Fanfarenzug sogar Sonderkonditionen im Congresshotel Hoyerswerda. Zum „50.“ nur 50,-€ pro Doppelzimmer/Nacht inkl. Frühstück!!!

Auf der Homepage oder via Facebook erfahrt Ihr künftig auch immer mal wieder etwas Neues zum Stand der aktuellen Vorbereitungen.

(Quelle: www.fanfarenzug-hoyerswerda.de)

Informationsabend zu den Sportbegabtenklassen des Léon-Foucault-Gymnasiums und der Mittelschule „Am Planetarium“

30.11.2012 Kategorie: Begabtensport, News, Sport, Veranstaltungen Kommentar verfassen
hover

Am Donnerstag, den 29.11.2012 fand der alljährliche Informationsabend zu den Sportbegabtenklassen des Léon-Foucault-Gymnasiums (LFG) und der Mittelschule „Am Planetarium“ (MS) statt. Neben den Trainern der Sportklassen aus den Sportarten Fußball, Handball, Volleyball, Sportakrobatik, Schwimmen, Karate und Leichtathletik waren der Schulleiter des LFG Uwe Blazejczyk, die Schulleiterin der MS Sabine Rost und der Präsident des Sportbundes Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V. (SBLS) Torsten Kilz anwesend. Interessierte Eltern und Kinder hatten nach der Präsentation von Uwe Blazejczyk, gefolgt mit einer Rede von Sabine Rost, die Möglichkeit sich direkt mit Trainern und Schülern der Sportklassen Informationen auszutauschen.

Das Projekt „Begabtenförderung“ besteht seit vielen Jahren an beiden Schulen. Dank der Sponsorenleistungen (VSE und VBH) kann das Projekt sich auch in Zukunft weiter entwickeln. Zur Informationsveranstaltung waren etwa 60 Kinder aus den umliegenden Grundschulen zu Gast und informierten sich mit ihren Eltern über den Ablauf im Begabtensport.

Im Januar 2013 wird es an beiden Schulen einen weiteren Termin geben, an dem sich sportbegeisterte Familien informieren können.

Berufungsveranstaltung Sportbegabtenklassen am 05.10.2012

27.09.2012 Kategorie: Begabtensport, News, Presse, Veranstaltungen Kommentar verfassen
hover

Das Schuljahr ist im vollen Gange und die ersten Veranstaltungen werden geplant. Los geht es mit der Berufungsveranstaltung am 05.10.2012 im Léon-Foucault-Gymnasium. Nicht nur die Schüler des Léon-Foucault-Gymnasiums werden an diesem Tag in die Sportklassen berufen, sonder auch die Schüler der 3. Mittelschule „Am Planetarium“. Denn an diesen beiden Schulen in Hoyerswerda bewährt sich seit einigen Jahren das Projekt „Sportbegabtenförderung“.

Solch ein Projekt ließe sich aber nicht realisieren, wären da nicht unsere Sponsoren, sowie Förderer und Partner. Die größte Unterstützung kommt dabei von Seiten der VBH, die uns finanziell bei der Durchführung des Projektes unterstützen, der VSE, die den Transport der Schüler von A nach B ermöglicht, dem Kreissportbund Bautzen, dem Sportbund Lausitzer Seenland und der Schulen, die die Koordinierung des Projektes übernehmen.

top