Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Du befindest dich im Archiv: Allgemein

SSB übernimmt ab 01.01.2004 Bewirtschaftung diverser Sportstätten

09.12.2003 Kategorie: Allgemein Kommentar verfassen
hover

Nachdem das Pilotprojekt der Übertragung der Sporthalle des Zuse-Gymnasiums an den Karate-Do e.V. gut angelaufen ist, erfolgen nun weitere Übertragungen von kommunalen Sportstätten an Sportvereine. Am Mittwoch, den 10.12.2003 findet dazu die offizielle Vertragsunterzeichnung zwischen Vertretern der Stadt Hoyerswerda und des Stadtsportbundes Hoyerswerda (SSB) zur Übernahme der Bewirtschaftung des F.-L.-Jahn-Stadions, des Sportforums und der Sporthalle der ehemaligen 2. Mittelschule (WK IV) durch den SSB ab 01.01.2004 statt. Die Vertragsunterzeichnung erfolgt um 15.00 Uhr in der Jahnsporthalle. Diese Sportstätte wird ebenfalls zu diesem Termin per Vertrag zum 01.01.2004 an den SC Hoyerswerda zur Betreibung übergeben.

SSV Hoyerswerda feiert 10-jähriges Bestehen

07.12.2003 Kategorie: Allgemein Kommentar verfassen
hover

Am Nikolaus-Samstag ging es im Hoyerswerdaer Lausitzbad heiß her. Zahlreiche Schwimmsportlerinnen und- sportler feierten mit den Eltern und ihren Übungsleitern das 10-jährige Bestehen des SSV. In dieser Zeit hat sich der Verein (z.Z. 200 Mitglieder) unter Führung von Petra Zickler und Jan Frobart als Lausitzer Talenteschmiede bewährt. Sehr erfolgreiche Talente wie Andreas Frank, Jan Miroslaw, Susann Haase, Julia & Kristin Schiemenz, Oliver Schmalz, Franca Strey u.v.a. wurden und werden hier durch das erfahrene Trainerteam betreut. Zum Feiertag erhielten weitere 28 SSV-Nachwuchssportler ihre Berufungsurkunden zum E-Kader des Landessportbundes Sachsen. Vorher wurden Iris Haase, Simona Schiemenz, Kornelia Schmidt und Christian Litwiakow für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel des LSB Sachsen geehrt. Die Ehrung erfolgte durch den Sport-Bürgermeister Thomas Delling und René Dasler vom Stadtsportbund. Ein herzliches Dankeschön seitens des SSV gilt an dieser Stelle auch der Stadt und dem Lausitzbad für die Bereitstellung der Sportstätte!

KINDER STARK MACHEN

02.12.2003 Kategorie: Allgemein Kommentar verfassen
hover

In Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung starten wir eine Kampagne „Sport im Vorschulalter“. Folgende Ziele werden dabei verfolgt: Kinder für den Sport begeistern ( Was tut meinem Körper gut? ) Entwicklung der körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten. Neue Freizeitangebote für die Kinder schaffen ( sinnvolle Freizeitbeschäftigung ) Vorbereitung auf den Grundschulsport – Den Vereinssport näher bringen. Programminhalte: Bewegungsbaustelle, Spaßwettkampf, Plitsch – Platsch Party, Welt der Sinne erleben, Tanz ABC, Was kann ich alles mit dem Ball? Nonsensolympiade. Weitere Infos unter Button: Kinder stark machen

Mitgliederbestandserhebung zum 01.01.2004

01.12.2003 Kategorie: Allgemein Kommentar verfassen
hover

Alle Mitgliedsvereine des SSB und LSBS bitten wir bis zum 10.01.2004 um Abgabe der Unterlagen zur Sportförderung des LSBS 2004 und der Mitgliederbestandserhebung zum 01.01.2004 in unserer Geschäftsstelle. Die Formulare und Richtlinien sind unter www.sportbund-hoyerswerda.de/admin mit den bekannten Zugangsdaten unter „Vereinsinfo“ zu downloaden.

Weiterbildung mit Prof.Dr. Schellenberger mit 50 Trainern der Region

27.11.2003 Kategorie: Allgemein Kommentar verfassen
hover

Trainerweiterbildung 28.11.-30.11.03 des SSB Trainer C- Aus- und Weiterbildung sportartübergreifend – Breitensport 01/2003 (15 UE) 28.11.2003 19.00 Uhr – 21.15 Uhr 29.11.2003 09.00 Uhr – 16.00 Uhr 30.11.2003 09.00 Uhr – 12.00 Uhr Lehrgangsort: AOK Sachsen, GS Hoyerswerda, Pforzheimer Platz 3 02977 Hoyerswerda Ausbildungsthema: Kommunikation (Sportpsychologie/ -soziologie ) – Gruppen, Gruppennormen u. – strukturen – Zielgruppen- und Anforderungsanalyse – Lösungsorientierte Strategien beim Umgang mit Kurs-TN – Methodik und Didaktik einer Kursstunde Anzahl Unterrichtseinheiten 15 UE Teilnehmergebühr: 15,00 €

top